SY pacifico - Bültjer-Werft an der Ems 2017     

zurück / back

19. April 2017 - Wednesday

pacifico Bueltjer Werft

07:30 Uhr 4/8 Bedeckung NW 3 -1°C. Seit 07:00 Uhr wird weiter an unserem Trailer geschweißt. Das dauert noch bis kurz nach 10:30 Uhr. Dann geht es sofort weiter zum Reinigen des Schiffes. Die Reinigung erfolgt vor der letzten nordwestlich gelegenen Halle. Zwei Stunden später geht es dort umgehend hinein. Die Leute hier sind schnell. Kaum hat das Boot seinen Platz eingenommen, kommt die Leiter an den Rumpf und die alten Decksluken werden vom Deck entfernt. Darunter kommt viel Rost zum Vorschein. Der Schaden kommt einfach daher, das die alten Holzrahmen in den Ecken nicht richtig verleimt waren. In den letzten Jahrzehnten gelangte über diese Klebestellen immer wieder Wasser unter die Holzrahmen, hat die Schäden am Stahldeck verursacht und die Holzrahmen von innen nach außen vernichtet.

07:30 o´clock 4/8 overcsat NW 3 1017 hPa -1°C. Since 07:00 o´clock they go on welding our trailer. This still lasts to shortly after 10:30 o´clock. Then it goes immediately further to the cleaning of the ship. The cleaning takes place in front of the last northwesterly situated hall. Two hours later we enter the hall. Here the people are quick. The boat has hardly taken it´s place, a ladder comes to the hull and the old deck hatches are removed from the deck. Under it a lot of rust appears. The damage simply was caused by the bad clued corners of the old wooden frames. In the last decades water enters the frames through this bad clued corners, caused the damages on the steel deck and destroyed the wooden frames from the inside to the outside.

20. April 2017 - Thursday

pacifico shipyard 2017

07:00 Uhr 1/8 Bedeckung schwachwindig -2°C. Trockener Frost. Die erste Arbeit heute ist die Reinigung des Waschplatzes von unseren Spuren. Dir Firma A&W aus Leer kommt vorbei. Sie beginnt mit dem Austausch der kompletten Mastverkabelung und nimmt unsere Bordheizungsanlage zur Wartung mit. Wir machen mit dem Unterwasserschiff weiter. Alle Farbe, die irgendwie nicht mehr fest ist, muss runter. Hauptsächlich am Stb-Rumpf finden wir Schäden durch elektrische Ströme. Trotz unserer Zinkanoden. Wir vermuten die Spundwand in Weener als Ursache. Morgen wird deshalb ein Fachmann zur Besichtigung kommen. Innen im Schiff haben wir alles möglichst unwohnlich gemacht. Bei einem Werftaufenthalt fällt immer viel Staub an. Deshalb haben wir viele Bereiche der Einrichtung mit Folien abgehängt. Die Werft hat heute bereits die neuen Decksrahmen gebaut. Morgen sollen die Innenrahmen folgen. Inzwischen wissen wir auch, warum unser Propeller einen Schaden hat. Die Anode direkt unter dem Propeller fehlt. Beim Abreißen hat sie wohl den  drehenden Propeller getroffen. In unserer Halle ist es trocken aber viel kälter als draußen im gelegentlichen Sonnenschein.

07:00 o´clock 1/8 overcast light winds -2°C. Dry frost. Today the first work is the cleaning of the washing place of our tracks. The company A&W from Leer comes along. They begins with the exchange of the complete mast´s wiring and takes our board heating system for the servicing. We continue with the underwater hull. We must clean the underwater hull of all loose components of the colour. Primarily at the starboard hull we find damages by electric current. In spite of our zinc anodes. We suppose the sheet piling of Weener as a cause. Tomorrow, therefore, an expert will come to the inspection. Inside the ship we have made everything very unhomy. With a shipyard stay a lot of dust always results. Therefore, we have covered many areas inside with foils. Today the shipyard has already built the new deck frames. Tomorrow the inside frames should follow. In the meantime, we also know why our ship propeller has a damage. The anode directly under the propeller is absent. While breaking off she has probably touched the turning propeller. In our hall it is dry but much more colder than outside in the occasional sunshine.

21. April 2017 - Friday

pacifico propeller

07:00 Uhr diesig bedeckt SW 3 7°C. Die Werft nimmt heute den beschädigten Propeller ab. Simone bringt das Ding gleich ins niederländische Delfzijl - Farmsum zu einer Fachfirma. Das neue Echolot und die neue ECDIS samt Display für Radar werden heute an Bord geliefert. Die Fa. A&W nimmt auch die beiden alten Starterbatterien zur Entsorgung mit. Am späten Nachmittag kommt der Sachverständige der Firma corrosion-gmbh aus Leer wegen unserer galvanischen Schäden an Bord. Wir werden also unsere Anoden auf Aluminium umstellen. Das ist für das Mischwasser, hauptsächlich Süßwasser, in Weener sinnvoller. Außerdem werden wir einen Trenntrafo in die Landanschlussleitung bauen. Wir legen heute den Stahl um die Decksluken frei und machen auch die Konservierung. Dort sollen die neuen Holzrahmen angebaut werden.

07:00 o´clock misty overcast SW 3 7°C. Today the shipyard takes off the damaged ship propeller. Simone brings it immediately to the dutch town Delfzijl-Farmsum to a professional company. The new echo sounder and the new ECDIS with a display also for the soon coming radar are delivered aboard too. The company A&W also takes both old starter batteries to the disposal. In the late afternoon the expert of the company corrosion-gmbh comes from Leer because of our galvanic damages aboard. We will change our anodes to aluminium. This is more sensible for the mixed water, primarily fesh water, in Weener. Moreover, we will install an isolating transformer in the shore connection cable. We take off all colours from the deck where the new wooden fames of the new deck hatches will be. We also do the conservation.

22. April 2017 - Saturday

07:00 Uhr NW 2-3 5/8 Bedeckung Schauer 4°C. Wir befreien heute das Unterwasserschiff von allem, was den neuen Anstrich stört. Das heißt schleifen ohne Gnade und Staub ohne Ende! Seit einer Woche nur noch kaltes Schauerwetter. Von einem Frühling ist nichts mehr zu bemerken. Entsprechend kalt ist es in unserer Schiffsbauhalle. Dicke Kleidung, vermummt wegen des immensen Staubes, dazu Handschuhe und Schutz für Atemwege, Augen und Ohren. Alle Getränke an Bord sind ebenfalls sehr gekühlt. Loona kann nun nicht mit an Bord. Es ist zu kalt und zu laut. Dann gibt es da noch zwei Schäferhunde, die unerwartet auftauchen können und Loona´s Leben ein Ende setzen würden. Wie sollten wir das Jane klar machen. So hat Loona zur Zeit tagsüber viele Stunden ohne uns. Das müssen wir so kurz wie möglich halten! 21:45 Uhr Schauerwetter 7/8 Bedeckung NW 3 1023 hPa 6°C.

07:00 o´clock NW 2-3 5/8 overcast shower 4°C. Today we finish taking off all what is in the way for the new painting. That means sanding without merciless and endless dust. Since one week we have only cold shower weather. Nothing to see from the spring this year. It is accordingly pretty cold in our hall. Thick clothes, mummed because of the immense dust, in addition gloves and protection for respiratory tract, eyes and ears. All drinks aboard are cooled very much too. Now it is not useful to take Loona aboard too. It is to cold and to loud. Then there are another two sheepdogs, who can unexpectedly appear and would put Loona´s life an end. How should we tell this Jane. So Loona got a lot of time during the day without us. This must be as short as possible! 21:45 o´clock shower 7/8 overcast NW 3 1023 hPa 6°C

25. April 2017 - Tuesday

05:20 Uhr bedeckt ztw. Regen W 3 1003 hPa 4°C. Heute werden die neuen Rahmen von der Werft angepasst. Die Innenrahmen sind inzwischen fest mit den Außenrahmen verbunden. So kann nach dem Einbau keine Feuchtigkeit oder Regenwasser zwischen den beiden Rahmen nach innen unter das Deck und die Deckenverkleidung kommen. Danach noch ein letzter Schutzanstrich.

05:20 o´clock overcast occasionally rain W 3 1003 hPa 4°C. Today the new frames are adapted by the Bueltjer shipyard. The inner frames are permanently connected with the outer frames now. So no humidity or rainwater can come between the frames under the deck and the ceiling panel after the installation. Afterwards still the last protective painting.

 

 

 

Die Packungen von Ruderschaft und Welle sind auseinandergenommen. Das neue Ankerlicht ist auf dem Hauptmast angebracht. Wir schleifen das gesamte Unterwasserschiff an und reinigen es wieder vom Schleifstaub. Nun wird es Zeit für den neuen Unterwasseranstrich. Draußen gibt es immer mal wieder heftige Hagelschauer. 22:15 Uhr bewölkt W 2 ztw. Regen 1008 hPa 5°C.

The packings of the rudder post and the engine shaft are taken apart. The new anchor light is right at the mainmast. We sand the whole underwater hull and clean it after again from the sanding dust. Now it is time for the new underwater painting. Outside there are intence hail shower again and again. 22:15 o´clock cloudy W 2 occasionally rain 1008 hPa 5°C

 

 

27. April 2017 - Thursday

05:35 Uhr 2/8 Bedeckung W´l 1-2 1016 hPa 2°C. Vormittags werden von der Werft alle Zinkanoden entfernt und die neuen Aluminiumanoden angebracht. Auf jeder Seite ist eine Anode dazu gekommen. Eine erste Entrostung der Wellen- und Ruderschaftübergänge ist durchgeführt. Die Schmiereinrichtung des Ruderschaftes soll so verlegt werden, das wir in Zukunft einfacher dran kommen.

05:35 o´clock 2/8 overcast westerly 1-2 1016 hPa 2°C. In the morning all zinc anodes are removed by the shipyard and the new aluminium anodes are firmly fixed. On every side an anode has come in addition. The first rust removal of engine shaft and rudder post packings is carried out. The lubrication equipment of the rudder post should be moved in such a way which we easier can touch in future.

Wir fieren die komplette Ankerkette auf den Boden der Halle. Eine gute Gelegenheit, wieder einmal den Ankerkasten und die Kette zu kontrollieren. Nebenbei werden die 10m-Marken der Kette neue Farbe erhalten. Die Auflagebereiche der neuen Decksluken bekamen gestern einen letzten Anstrich durch die Werft und werden heute abschließend eingepasst. Außen- und Innenrahmen sind nun in einem Stück gefertigt. Der erste Pilzlüfter bei der 2. Decksluke an Steuerbord wird durch einen begehbaren solarbetriebenen Lüfter ersetzt. Wenn sich dieser bewährt, werden die anderen Lüfter in naher Zukunft auch ausgetauscht. Draußen herrscht wieder April - Schauerwetter, doch die Halle ist dicht. 21:50 Uhr bedeckt einzelne Schauer SW 2 1013 hPa 6°C.

We veer out the complete anchor chain down to the bottom of the hall. A good chance to check the chain and the hold of the chain again. By the way we mark the 10m-marks of the chain again. Yesterday the surfaces on deck for the new frames of the deck hatches got the last painting by the shipyard and are fitted finally today. Now the outside and inside frames are one piece. The first deck ventilator on starboard is replaced by an walkable solar powered deck ventilator. If this proves itself, the other ventilators will be changed soon too. Outdoors there is April-shower weather again, however, the hall is rainproof. 21:50 o´clock overcast single showers SW 2 1013 hPa 6°C.

28. April 2017 - Friday

05:15 Uhr bedeckt SW 2-3 1012 hPa 5°C. Selten Schauer. Tageshöchsttemperatur 11°C. Die Werft bringt den ersten Anstrich auf die neuen Holzrahmen auf. Die restliche Lackierung werden wir machen. Die beschädigten Stellen am Rumpf erhalten von uns den 2. Schutzanstrich. 20:30 Uhr 3/8 Bedeckung W 3 1014 hPa 8°C.

05:15 o´clock overcast SW 2-3 1012 hPa 5°C. Seldom shower. Maximum temperature 11°C today. The shipyard applies the first painting on the new wooden frames. The other varnishing we do. The former damaged patches of the hull gets the second protective painting by us. 20:30 o´clock 3/8 overcast W 3 1014 hPa 8°C.

29. April 2017 - Saturday

06:20 Uhr 3/8 Bedeckung W 1-2 1017 hPa 3°C. Heute wird der 3. Rostschutzanstrich an den betroffenen Stellen des Unterwasserschiffes fertig gestellt. Der 2. Scheibenwischermotor kommt an seinen Platz und der Mastfuß des Besanmastes erhält seinen neuen hölzernen Einsatz. Darauf steht er auf der Grundplatte an Deck.

06:20 o´clock 3/8 overcast W 1-2 1017 hPa 3°C. Today we finish the third protective on the painting former damaged patches of the hull. The 2nd windshield wiper engine comes to it´s place and the mast step of the Besan mast gets a new solid wooden application. On this the mast stands onlater.

30. April 2017 - Sunday

pacifico Bueltjer - Werft06:30 Uhr ESE 3 1/8 Bedeckung 0°C. Heute tragen wir den ersten Anstrich mit Grundierung auf das Unterwasserschiff auf. Erst war es noch zu kalt in der Halle. Ab etwa 10:30 Uhr ist die Temperatur so hoch, dass wir malen können. Auf uns warten jedes Mal etwa 48 qm Fläche im Unterwasserbereich. Loona wird langsam seltsam. Wir sind jeden Tag weg und ihr Schiff auch. Wir sollten ihr bald einmal einen Zwischenbesuch an Bord ermöglichen! 21:15 Uhr 3/8 Bedeckung SE 3 1011 hPa 13°C. Tageshöchsttemperatur 16°C.

06:30 o´clock ESE 3 1/8 overcast 0°C. Today we apply the first primer for the underwater hull. It was first still too cold in the hall. At around 10:30 o´clock the temperature is high enough to paint. Every time we have about 48 square meters to paint. Loona becomes slowly strange. We should allow a visit aboard for her soon. 21:15 o´clock 3/8 overcast SE 3 1011 hPa 13°C. Highhest temperature today was 16°C.

 

 

May 2017

02. May 2017 - Tuesday

Die Grundierung des Unterwasserschiffes wird heute fertig. Auch unser Propeller kommt aus der Reparatur aus den Niederlanden zurück. Die Fa. A&W aus Leer baut 2 neue Starterbatterien und die gewartete Heizungsanlage wieder ein. Unser Segelmacher Salverius will hier in der Werft noch weitere Teile unserer Takelage erneuern. Wieder ein abwechslungsreiches Wetter an diesem Tag. Wir sehen uns aus der Sicherheit der Werfthalle die vorbeiziehenden Schauer über der Ems an. 20:15 Uhr bedeckt ztw. Regen E 3 1019 hPa 10°C.

Today the primimg of the underwater ship finishes. Also our ship´s propeller comes back from the repair from the Netherlands. The company A&W installs 2 new starter batteries and the serviced heating system. Our sailmaker Salverius wants to renew the next parts of our rigging here in the shipyard. Again diverse weather on this day. We have a look at the passing showers about the Ems from the save shipyard hall. 20:15 o´clock overcast occasionally rain E 3 1019 hPa 10°C.

03. May 2017 - Wednesday

05:15 Uhr bedeckt Regen NE 3 1020 hPa 6°C. Den ganzen Tag wird gemalt. Trotz des offenen großen Hallentores entfalten die Düfte der Farben doch ihre Wirkung. Längere Pausen sind wichtig. Von der Werft bekommen wir heute ein Angebot zur kompletten Renovierung des Cockpits. 21:45 Uhr bedeckt ztw. Regen NE 3 1023 hPa 12°C.

05:15 o´clock overcast rain NE 3 1020 hPa 6°C. We paint the whole day. Nevertheless, in spite of the open big hall the offensive smells of thr colours shows its bad effect. Longer breaks are important. Today from the shipyard we get an offer to the complete renovation of the cockpit. 21:45 o´clock overcast occasionally rain NE 3 1023 hPa 12°C.

05. May 2017 - Friday

05:15 Uhr bedeckt Regen NE 2 1023 hPa 6°C. Der helle Streifen der Wasserlinie erhält seinen neuen Anstrich, die Heizung einen neuen Ausgleichsbehälter. Heute beginnen die Arbeiten im Cockpit. Alle Einbauten müssen raus und die Elektrik abgeklemmt werden. Am Heck stapeln sich die Bretter aus dem Cockpit. Die Werft beginnt damit die oberste Schicht des vorhandenen Holzeinbaus abzutragen. Diese oberste Schicht hat die meisten Beschädigungen aus der Zeit, als "pacifico" noch kein Dach über dem Cockpit hatte. Ebenso alles durch eingedrungene Feuchtigkeit aus den Jahren ohne Dach zerstörte Holz. Im vorderen Salonsofa wird der alte Echolotgeber aus dem Beton ausgegraben. Während dieser Arbeit denken alle dasselbe: Wie kann man nur so bekloppt sein und ein technisches Gerät, das eigentlich erreichbar sein sollte, nach dem Einbau in Beton zu ersäufen!!! Die regnerischen und kalten Tage dauern an. Der Frühling fällt aus. 21:25 Uhr bedeckt ztw. Regen E´l 2 1021 hPa 8°C.

05:15 o´clock overcast rain NE 2 1023 hPa 6°C. The bright stripe of the waterline receives its new painting, the heating a new expansion tank. Today the works begin in the cockpit. All installations must be taken off or disconnected. At our stern all parts of the cockpit are piled up. The shipyard starts to take away the upper layer of the wooden installation. This layer has the most damages from the time when "pacifico" had no roof above the cockpit. Also every destroyed wood penetrated by wetness from the years without roof. Inside the forward salonsofa the old echosounder is dug out of the cement. During this work everybody thinks the same: How one can be only so crazy to drown a technical device, which should be accessible, after the installation with cement!!! The rainy and cold days goes on. The spring precipitates. 21:25 o´clock overcast occasionally rain easterly wind force 2 1021 hPa 8°C.

06. May 2017 - Saturday

06:30 Uhr bedeckt trocken diesig E 2 1018 hPa 7°C. Wir sind heute mit dem Beseitigen kleiner Roststellen am Überwasserschiff beschäftigt. Viel Fummelarbeit. Große Schäden gibt es hier nicht. Immer wieder die Leiter rauf und runter. Das ist die hauptsächliche Betätigung heute. Die Werft ist heute offiziell geschlossen. Ab Mittag wird es endlich einmal so etwas wie warm. 22:30 Uhr schwachwindig 4/8 Bedeckung 15°C.

06:30 o´clock overcast dry misty E 2 1018 hPa 7°C. Today we are busy removing small rust areas. Alot of fiddly work. There are no bigger rust damages. Again and again we have to go the ladder up and down. Today this is the Today this is the main activity. Today the shipyard is officially. From midday at last it becomes something or warm. 22:30 Uhr low winds 4/8 overcast 15°C.

 

 07. May 2017 - Sunday

06:15 Uhr bedeckt NE 2 1012 hPa 9°C. Der Himmel ist schon wieder grau. Malarbeiten rund um das ganze Schiff und an Deck. Der Hauptmast erhält Tauwerk für ein Lazy Jack - System. und der Besanmast zwei neue Radarreflektoren. Die alten Reflektoren hatten nach 7 Jahren Sonnenlicht große Risse - schlechte Qualität. Nun gibt es die Reflektoren immer noch, aber nur noch in weiß. Wir glauben nicht, das sich die Qualität der Dinger verbessert hat. Immerhin, sie fallen nicht schon vor dem Anbau auseinander wie die beiden Vorgänger. Der Tag wird dann doch noch trocken und warm. Gegen Abend windig. 22:10 Uhr 7/8 Bedeckung NW 3 1017 hPa 9°C.

06:15 o´clock overcast NE 2 1012 hPa 9°C. The sky is already grey again. Painting works all around the whole ship and on deck. The main mast gets rigging for a Lazy Jack - sytem and the mizzen mast two new radar reflectors. After 7 years of sunlight the old reflectors have big tears - bad quality. Now there are the reflectors still but only in white colour. We don´t believe that the quality is better today. At least, they do not fall apart already before the installation likr the former ones. In the end the day becomes dry and warm. Around  the evening wind comes up. 22:10 o´clock 7/8 overcast NW 3 1017 hPa 9°C.

11. May 2017 - Thursday

"pacifico" cockpit

05:15 Uhr SE 3 3/8 Bedeckung 1005 hPa 3°C. Der Propeller ist fertig und wieder an seinem Platz angebracht. Das Cockpit ist nun von allen zerstörtem Holz befreit. Dazu wurde auf allen Flächen die oberste Schicht weggenommen. Nun kann dort der Neuaufbau beginnen. Bei diesen Arbeiten stellt die Werft fest, das der komplette Aufbau nicht fest mit dem Schiffskörper verbunden ist - nur geklebt. Das hat die Werft in Emden im Jahr 2010, die den Rahmen zur Restaurierung abgenommen hatte, sagen wir mal "vergessen". Der Werftchef hier nennt das grob fahrlässig und ist doch recht sauer über solche Arbeit. Nun müssen wir also erst den Aufbau verankern, bevor wir mit den Arbeiten im Cockpit weitermachen können. Der Ankerkasten wird fertig restauriert und die ersten 10m Kette kommen wieder hinein.

05:15 o´clock SE 3 3/8 overcast 1005 hPa 3°C. The ship´s propeller is right ready and again installed on his place. Now in the cockpit all destroyed wood is removed. In addition the upper layer of all wooden surfaces is taken away. Now the new construction can begin. At these works the shipyard find out that the whole window construction is not permanently connected with the steel of the ship - only glued. In 2010 the shipyard in Emden, which had taken away the frame for restoration, had "forgotten" to do this. The boss of the shipyard calls this grossly negligent and is pretty angry about such work. Now we first must bolt the construction before we can go on with the cockpit works. The anchor locker is restored ready and the first 10m of chain back inside.

Der Tag wird trocken und warm bis 21°C. Auf dem Achterdeck herrscht das Chaos. Hier liegen alte und neue Bauteile für das Cockpit kreuz und quer. Die beiden Abdichtungen für die Motorwelle und den Ruderschaft sind fertig. 21:30 Uhr E 2-3 5/8 Bedeckung 999 hPa 17°C.

The day becomes dry and warm up to 21°C. On the quarter deck there rules the chaos. Here old and new components of the cockpit lies all over. Both sealings for the engine wave and the rudder post are ready. 21:30 o´clock E 2-3 5/8 overcast 999 hPa 17°C.

 

 

 

13. May 2017 - Saturday

05:40 Uhr 7/8 Bedeckung SSE 2-3 lcht. diesig 1006 hPa 11°C. Der blaue Farbbereich am Überwasserschiff wird heute fertig gestellt. Die Fettpresse der Welle wird aufgefüllt und die Decksluken 1 und 2 außen abschließend lackiert. Gestern kam eine neue UKW-Funkantenne. Die Werft hat alle Vorbereitungen für die Anbringung der Cockpitverankerung abgeschlossen. Dann können ab kommenden Montag die Schweißarbeiten starten. Der Himmel ist fast immer vollständig bedeckt. Abends kommen Schauer dazu.

05:40 o´clock 7/8 overcast SSE 2-3 light misty 1006 hPa 11°C. >today the blue colour area in the surface ship is finished. The grease gun of the engine shaft is refilled and the deck hatches 1 and 2 are varnished outside finally. Yesterday a new VHF-Radio aerial came aboard. The shipyard has concluded all preparation for the fixing of the cockpit connection. Then the welding works can start from the next Monday. The sky is covered almost always completely. In the evening showers arrive.

 

14. May 2017 - Sunday

06:20 Uhr klar SW 4 1017 hPa 11°C. Auf der Jagd nach den kleinsten Roststellen im Bereich des Rumpfes und der Decks. Die ersten 30 m der Ankerkette sind wieder an Bord. Der 2. Tag, der nachmittags kurz die 20°C überschreitet. 22:00 Uhr wechselnde Bewölkung SE 2 ztw. heftige Schauer lcht. Bodennebel 1023 hPa 12°C.

06:20 o´clock clear sky SW 4 1017 hPa 11°C. On the hunt for the smallest rust patches at the hull and on deck. The first 30m of the anchor chain is aboard again. The second day which reaches the 20°C in the afternoon. 22:00 o´clock variable clouds SE 2 occasionally strong showers light fog patches 1023 hPa 12°C.

16. May 2017 - Tuesday

04:50 Uhr bedeckt SE 2 1026 hPa 14°C. Die Werft hat in den letzten beiden Tagen das Echolot fertig in den vorderen Bb-Rumpf eingebaut. Dazu hat sie das vorhandene kleinere Loch des alten Echolotes angepasst. Die Cockpitsicherungen sind auch alle dran und schon mit Rostschutzfarbe behandelt. Unser Loch in der Verschanzung, verursacht durch einen Fehler beim Bau des Schiffes, ist nun auch für immer verschwunden. Alle Stahlarbeiten sind fertig bis auf die Anbringung der AB-Halterung und des Rettungsinselkorbes. Alles eine saubere und gute Arbeit. Der Tag bleibt fast immer bedeckt, schafft aber eine Höchsttemperatur von 24 °C. 21:00 Uhr bedeckt S 2 ztw. lcht. Regen 1024 hPa 22°C.

04:50 o´clock overcast SE 2 1026 hPa 14°C. During the last both days the shipyard has installed the new echo sounder into the portside hull. Therefore she has adapted the smaller hole of the former echo sounder. The cockpit protections are installed and painted with anti-rust pain. The hole in the ship´s side on deck at starboard side, caused by a mistake during the building of the boat, is closed now. All steelworks are done except the installation of the fixing for the outboarder and the life raft basket. All in all a good work. The day remains nearly overcast by a highest temperature of 24°C. 21:00 o´clock overcast S 2 light rain 1024 hPa  22°C.

17. May 2017 - Wednesday

04:55 Uhr bedeckt W 1-2 1023 hPa 15°C. Die Halterungen für den Außenborder und die Rettungsinsel werden angebracht. Damit sind alle Metallarbeiten abgeschlossen. Im Cockpit wird weiter gebaut. Unten auf dem Hallenboden wartet unser Schlauchboot. Es muss wieder nach oben ans Heck der "pacifico". Die Elektrik am Mast und an Bord kommt nicht weiter. Der Techniker der Firma A&W ist zu sehr an anderer Stelle eingespannt. Der Tag wird bis 29°C warm. Abends ziehen dann Wärmegewitter auf.

04:55 o´clock overcast W 1-2 1023 hPa 15°C. The fixtures for the outboard and the life raft are installed. All metal works are finished with it. In the cockpit the works goes on. Below on the hall ground waits our rubber dinghy to come back to the stern of "pacifico". The electric system of the mast and aboard does not get on. The engineer of the company A&W is to much busy on other places. The day becomes warm up to 29°C. In the evening heat thunderstorms approaches.

18. May 2017 - Thursday

"pacifico" at Bueltjer shiyard08:00 Uhr E 3 5/8 Bedeckung 18°C. Die Werft arbeitet mit Hochdruck nur noch am Cockpit. Die Masten werden fertig verkabelt. Da passt das neue Radargerät natürlich nicht auf den alten Träger. Dieser ist tropfenförmig, das neue Radar braucht eine runde Grundplatte. Wir schließen heute die Lackierung des Rumpfes ab. Das Schlauchboot kommt wieder an seinen Platz am Heck. Unsere "pacifico" soll am kommenden Montag wieder ins Wasser. Vom Segelmacher gibt es noch keine Nachricht. Dieser wollte noch die Takelage fertigstellen. Unsere Ankerkette ist fertig und wieder an Bord.

08:00 o´clock E 3 5/8 overcast 18°C. The shipyard works with high pressure only on the cockpit. The masts are cabled ready. Of course there the new radar device does not fit on the old rack. This is drop-shaped, the new radar needs a round base plate. Today we finish the painting of the hull. The rubber dinghy comes back to it´s place on the stern. On the next Monday our "pacifico" should go back in the water. We have no news from the sail maker. He still wanted to finish our rigging. Tha anchor chain is ready and back aboard.

19. May 2017 - Friday

05:15 Uhr bedeckt umlfd. 1 ztw. Regen 1009 hPa 11°C. Am kommenden Montag soll das ganze Schiff bis zum Mittag fertig werden und im Wasser sein. Ab 10:00 Uhr soll das Boot ins Wasser. Zwischen 08:00 Uhr und 10:00 Uhr wollen die Firmen für Elektronik und Takelage alle fertig stellen, damit die Masten auch noch an Bord können. Mal sehen.... 22:05 Uhr bedeckt Regen SW 1-2 1013 hPa 11°C.

05:15 o´clock overcast variable winds force 1 occasionally rain 1009 hPa 11°C. On the next Monday the whole ship should be finished up to midday and be in the water again. From 10:00 o´clock the boat has to go in the water. Between 08:00 o´clock and 10:00 o´clock the companies for electronics and rigging want to finish everything so that the masts can come back abord. We will see.... 22:05 o´clock overcast rain SW 1-2 1013 hPa 11°C.

22. May 2017 - Monday

05:15 Uhr klar NE 3 1023 hPa 7°C. Gleich um 07:00 Uhr geht es los. Das Cockpit ist der Fertigstellung nah. Da kommen schon 4 Leute der Werft.  Routiniert wird "pacifico" klar gemacht zum Schleppen. Dann geht es auch zügig los. Über das Werftgelände zum Kran und gleich ins Hafenwasser. Das ist gerade da. Doch es wird Zeit, die Ebbe lässt es bereits bald schon wieder weglaufen. Alles klappt problemlos. Im Wasser wird erst einmal die Dichtigkeit des Rumpfes festgestellt. Echolot, Ruder und Welle lassen keinen Tropfen Wasser durch. Dann verlässt "pacifico" die Krangurte. Gleich um die Ecke herum kommt sie an den Ausrüstungspier. Das ist alles bis 09:00 Uhr erledigt. Nun kann die Ebbe gefahrlos kommen. Inzwischen sind der Segelmacher und die Firma A&W auf der Werft angekommen. In einer Stunde werden die Masten fertig gemacht zum Setzen. Dann geht es an Bord mit dem Cockpit weiter. Alles bei bestem Wetter.

05:15 o´clock clear sky NE 3 1023 hPa 7°C. Immediately at 07:00 o´clock we start. The cockpit is close to the completion. There already come 4 persons of the shipyard. Expertly "pacifico" is made clear for the dragging. Then they start quickly. About the shipyard area to the crane and then directlyin the harbour water. Tis is there just. However, it is time, the low tide already lets run away the water soon. Everything works well. In the water the density of the hull is chrckrd first of all. Echo sounder, rudder shaft and engine shaft let no water inside. So "pacifico" can leave the crane belts. Just around the corner she comes to the equipment pier. Everything is finished at 09:00 o´clock. Now the low tide can come without problems. In the meantime the sailmaker and the company A&W for the electronic works are arrived at the shipyard. Within an hour the masts are ready to put on deck. Also the cockpit works goes on. All in best weather.

Das Niedrigwasser kommt und der Hafen läuft leer wie eine Badewanne. Nur ein Rinnsal bleibt. "pacifico" bleibt im etwa 1,30 m tiefen Matsch (Schlick) liegen. Die Uferkante bei Ebbe liegt noch ein ganzes Stück hinter unserem Heck. Wir schaffen noch eine Grundreinigung des Bootes innen und außen. Dann ist auch dieser Tag zu Ende. Immerhin ist alles dicht geblieben und man kann das Schiff wieder normal betreten. Ein feines Gefühl. Loona will auch wieder an Bord. Am letzten Freitag waren Simone und Zbigniew mit ihr an Bord. Zbigniew hatte Loona in der Halle auf seiner Schulter die Leiter 5m rauf und auch wieder runter getragen. Ein mutiges Hundchen! Jetzt weiß Loona, dass ihr Schiff wiederkommt. 22:00 Uhr 5/8 Bedeckung ESE 2-3 1017 hPa 17°C.

The low water comes and the harbour runs dry like a bath tub. Only a runlet remains. "pacifico" remains lying in the about 1,30m deep slush. The waterside with low tide is several meters behind "pacifico´s" stern. We can make a basic cleaning inside and outside. Then this day is over too. At least, everything remains dry and we can go aboard normally again. A fine feeling. Loona wants to be aboard again too. Last Friday Zbigniew took Loona on his shoulders the ladder 5m upstairs and downstairs. A curagous little dog! So Loona knowed that her ship will come back. 22:00 o´clock 5/8 overcast ESE 2-3 1017 hPa 17°C.

24. May 2017 - Wednesday

04:55 Uhr 1/8 Bedeckung NW 4 1021 hPa 9°C. Die Werft hat inzwischen die Masten gestellt und ihre Arbeiten am Cockpit beendet. Nun sind wir dran. Wir werden alles selbst lackieren. Die Fa. A&W hat viele elektrische Leitungen angeschlossen. Damit können wir morgen fahren. Zbigniew wird in Weener für einen passenden Liegeplatz sorgen. Wir sind schon gespannt, wie "pacifico" uns morgen erwartet. 23:45 Uhr 7/8 Bedeckung NW 2 1024 hPa 11°C.

04:55 o´clock 1/8 overcast NW 4 1021 hPa 9°C. In the meantime, the shipyard has put the masts on deck and finished the works in the cockpit. Now it´s our turn. We will varnish everything ourself. The company A&W has connected many electric lines. Tomorrow with it we can leave. In Weener Zbigniew will take care for a suitable berthing place. We are already curious how "pacifico" waits for us tomorrow. 23:45 o´clock 7/8 overcast NW 2 1024 hPa 11°C.

25. May 2017 - Thursday

Ditzum "pacifico"

06:10 Uhr bedeckt NW 3 1024 hPA 10°C. Masten und Takelage sind fix und fertig. Das gesamte Cockpit ist einmal grundiert. Da können wir in Weener gleich mit dem Lackieren weitermachen. Die Elektrik ist ausreichend angeschlossen, damit wir fahren können. Der Motor bekommt gleich heute morgen noch einen Testlauf unter Last, um die Dichtigkeit der Welle zu prüfen. Damit müssen wir uns beeilen, weil am Uferplatz die Vorbereitungen für einen gemeinsamen Gottesdienst von katholischer und evangelischer Kirche laufen. Der beginnt um 09:30 Uhr. Wir stoppen den Motor, um nicht zu stören. Im Schiff blieb alles dicht und trocken. Wir warten den Gottesdienst ab. Doch die Tide läuft uns davon. Wir müssen schließlich um 11:15 Uhr, mitten im Abschluss, dann doch los.

06:10 o´clock overcast NW 3 1024 hPa 10°C. Masts and rigging are ready. The whole cockpit is varnished one time. We can go on with the varnishing in Weener immediately. Ther are enough electric lines connected to drive. Right today morning the engine gets a test run to check the density of the engine shaft again. We must hurry up with it because at the place on the waterside preparations take place for a common church service of Catholic and Protestant church. It starts at 09.30 o´clock. We stop the engine. We don´t want to disturb the church service. Inside our ship everything remains dry. We wait for the service. However, the tide runs away for us. In the end we must leave the harbour at 11:15 o´clock, in the middle of the end.

 

Zurück zum Logbuch / back to the logbook